Die Unterschiede zwischen Absolutdruck-, Überdruck-, Umgebungsdruck- und Differenzdruckmessung
Time : 2018-07-31 00:00:00      Admin : Anonymity

Die Unterschiede zwischen Absolutdruck-, Überdruck-, Umgebungsdruck- und Differenzdruckmessung

Um einen passenden  Drucksensor für eine bestimmte Anwendung auszuwählen, ist die Druckmessart neben dem Messbereich, den Ausgangssignalen usw. eine der wichtigsten Spezifikationen. Im Allgemeinen wird zwischen 4 verschiedenen Arten unterschieden: der Absolutdruck-, Überdruck-, Umgebungsdruck- und Differenzdruckmessung.

 

Überdruck

Hier wird der atmosphärische Druck als Referenzpunkt herangezogen. Da der atmosphärische Druck je nach Standort variieren kann, ist ein Überdruckaufnehmer erforderlich, um eine genaue  Druckmessung sicherzustellen.

Im Allgemeinen verfügt ein solches Messgerät über ein belüftetes Rohr, das den atmosphärischen Druck als Referenzpunkt zum Messen des Drucks eines Mediums heranzieht.

Umgebungsdruck

Hier wird ein vordefinierter Druck als Referenzpunkt verwendet. Bei den von Micro Sensor hergestellten Drucksensoren, verwenden wir den lokalen barometrischen Druck als Referenzpunkt. Diese Messgeräte werden normalerweise bei Hochdruckmessungen eingesetzt, bei denen Änderungen des atmosphärischen Drucks einen sehr geringen Einfluss auf die Genauigkeit des Sensors haben.

Absolutdruckmessung

Hier wird ein perfektes Vakuum als Referenzpunkt herangezogen. Eine Formel zeigt den Unterschied zwischen Überdruck und Absolutdruck:

Absolutdruck = Überdruck + atmosphärischer Druck

Differenzdruckmessung

Die Druckdifferenz zwischen zwei Punkten oder Systemen wird als Differenzdruck bezeichnet. Der Überdruck ist eine spezielle Form des Differenzdrucks, wobei einer der verglichenen Drücke stets der atmosphärische Druck ist. Der Differenzdruck steht üblicherweise mit industriellen Prozessen im Zusammenhang, da er ein wichtiges Element ist, um die richtigen Druckbedingungen für einen effektiven Betrieb von Systemen aufrechtzuerhalten. Diese Messgeräte haben zwei Einlassöffnungen (Hochdruckanschluss und Niederdruckanschluss) und jeder Anschluss ist mit den Medien verbunden, deren Druck bestimmt werden muss. Micro Sensor bietet eine Reihe von Differenzdrucksensoren  zur Differenzdruckmessung an.

 

Wie wählt man die passende Druckart?

Bei der Messung des Drucks von Flüssigkeiten oder Gasen ist der Druckmessbereich ein Faktor bei der Auswahl der Druckart.

Druckmessbereich:≤ 0,02 MPa, ≥ 3,5 MPa, 0,035 MPa ~ 3,5 MPa.

Druckart:Überdruck,  Umgebungsdruck,  Absolutdruck.

Da der atmosphärische Druck je nach Standort, Wetter und Höhe unterschiedlich sein kann, erfordern die spezifischen Anwendungen unterschiedliche Druckarten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Druckart Sie messen müssen, helfen Ihnen unsere erfahrenen und professionellen Vertriebsmitarbeiter und Ingenieure gerne weiter.

Unabhängig von Absolutdruck, Überdruck oder Differenzdruck bietet Micro Sensor zugehörige Drucksensoren und Druckmessumformer für jede Druckart an.

 

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns gerne und teilen Sie uns Ihre individuellen Anforderungen über  sales@microsesor.cn  mit oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht.