Häufig gestellte Fragen zum Fernüberwachungsterminal Earth1006
Time : 2018-07-06 15:55:00      Admin : Anonymity

Das Fernüberwachungsterminal Earth1006 ist ein Überwachungsgerät mit Batteriebetrieb, extrem geringem Verbrauch und IP68-Schutz. Es bietet eine drahtlose Kommunikation sowie die Möglichkeit des Sammelns von Daten vieler Sensoren usw.

Häufig gestellte Fragen zum Fernüberwachungsterminal Earth1006

Es kann verwendet werden, um Echtzeitdaten von vielen Überwachungsstellen in einem großen Gebiet zu erfassen, wie z. B. zur Überwachung des Drucks, des Durchflusses bei Trinkwasserleitungen, in unterirdischen Gewässern, in der Viehzucht, bei Staudämmen, zur Messung des Windes, des Regens, der Luftfeuchtigkeit, der Luftqualität, des Wasserdurchflusses, zur Anfertigung von Bildaufnahmen oder zur Anwendung in Löschwasserleitungen usw. Es ist vor allem für unterirdische Brunnen geeignet, die einer widrigen Arbeitsumgebung ausgesetzt sind.

Im Folgenden finden Sie häufig gestellte Fragen zum Fernüberwachungsterminal Earth1006. Wir haben diese in drei Bereiche unterteilt: Hardware, Software und Installation.


Hardware

Frage: Was sind die ersten Schritte, wenn wir unser Messgerät erhalten haben?

Antwort: Überprüfen Sie zunächst, ob Sie alle Bestandteile entsprechend der Packliste erhalten haben.

Überprüfen Sie das Produkt anschließend gemäß der Anleitung, schließen Sie die Stromversorgung an und überprüfen Sie die Informationen am Etikett auf der rechten Seite des Geräts. Sie können diese Daten auch auf der Datenplattform überprüfen.

Besuchen Sie auch iot.microsensor.cn, wo wir weitere Einzelheiten und Demonstrationsvideos usw. für Sie zur Verfügung stellen.


Frage: Wie lange hält die Batterie des Earth1006?

Antwort: Das Terminal Earth1006 verfügt über eine integrierte Batterie. Die Lebensdauer der Batterie hängt von der Abtast- und Sendefrequenz und dem Verbrauch der verbundenen Sensoren ab.

Allgemein gesprochen, kann das Gerät über 3 Jahre lang betrieben werden, wenn die Erfassungsfrequenz eine Erfassung pro Stunde beträgt.

Besuchen Sie iot.microsensor.cn für weitere Informationen. Auch die „CALCULATOR“-Funktion kann hilfreich sein.

Frage: Auf welchem Kanal sendet das Fernüberwachungsterminal Earth1006?

Antwort: Earth1006 unterstützt 2G-, 3G-, 4G- und NB-IoT-Netze weltweit.

Frage: Wie viele Sensoren können an das Fernüberwachungsterminal Earth1006 angeschlossen werden?

Antwort: Es können höchstens 8 Sensoren an das Earth1006 angeschlossen werden.

Frage: Welche Schutzart weist der Earth1006 auf? Funktioniert er auch unter Wasser?

Antwort: Das Fernüberwachungsterminal Earth1006 ist nach Schutzart IP68 geschützt und kann je nach Auslegung bis zu 30 Tage unter 1 m Wasser betrieben werden.


Software

Frage: Wie können wir uns auf der Datenplattform anmelden?

Antwort: Der Zugang ist sowohl über einen PC als auch über Mobilgeräte möglich. Besuchen Sie www.iisens.com oder m.iisens.com und melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.

Frage: Wie funktioniert die Alarmfunktion?

Antwort: Sie können Ihre E-Mail-Adresse im Administrationsbereich der Datenplattform hinzufügen, um regelmäßige Alarmmeldungen zu erhalten. So können Sie die Bedingungen am Standort beobachten und rechtzeitig Anpassungen vornehmen.

Frage: Gibt es eine private Datenplattform für uns? Lässt sich die Datenplattform benutzerdefiniert anpassen?

Antwort: Ja, besuchen Sie www.iisens.com und melden Sie sich in Ihrem Konto an. Dann können Sie auf dem Portal das Logo Ihres Unternehmens hochladen, Information zu Ihrem Unternehmen ergänzen usw.


Installation

Frage: Welche Teile müssen für die Installation des Fernüberwachungsterminals Earth1006 vorbereitet werden?

Antwort: Es wird kein zusätzliches Zubehör benötigt. Es wird eine Reihe an Zubehör mit dem Gerät mitgeliefert: 1 x Magnetstange, 1x Halterung, 1x M5-Schraube, 3x 8-mm-Dehnschraube, 2x 200-mm-Edelstahlringe.

Lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig durch und befolgen Sie die Anweisungen zur Installation.

Frage: Muss der Füllstandsensor für die Installation vor Ort geschützt werden? Welche Schutzmaßnahmen sollten für die Installation des Füllstandsensors angewendet werden?

Antwort: Um den Füllstandsensor vor Beschädigung durch Wasserfluss zu schützen, ist die Installation eines φ 40- bis 50-Rohrs zusammen mit dem Füllstandsensor unbedingt erforderlich.


Wenn Sie weitere Fragen oder spezielle Anforderungen haben, können Sie uns gerne über sales@microsensor.cn kontaktieren. Unsere Ingenieure werden sich innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen melden.